Fall 1:

 

großer Hund (Dalmatiner), 13 Jahre kann keine Treppen mehr hoch oder runter gehen (von Tierarzt abgeklärt), Wohnen im 3. Stockwerk

 

Befund von mir: der Hund zeigt Schwierigkeiten beim Hinsetzen und Hinlegen, Knirschen in den Kniegelenken und Sprunggelenken, im Stand zeigt sich ein abgespreiztes Hinterbein rechts, heftige Verspannungen der Muskulatur in der Vorderhand

 

Maßnahme: Massage, Dehnung, stabilisierende Krankengymnastik,  Wärme- und Kältentherapie, TENS-/EMS-Anwendung, Taping und Blutegeltherapie

 

Fall 2:

 

Neuankömmling in Pferdestall 1,65 m Stockmaß, zeigt aufgewölbte Lendenwirbelsäule

& kaum Muskulatur in der Sattellage

 

Befund von mir: mehrere Blockaden gesamte Wirbelsäule, sehr wenig Muskulatur im Rückenbereich, verspannte Brustmuskulatur, feste Halsmuskulatur, verkürzte Schritte der Vorhand und Hinterhand, nicht ausreichende Koordination der Hinterhand

 

Maßnahme: Massage, Manuelle Therapie, gezielte Krankengymnastik, Taping, Dornanwendung, Sattelkontrolle, EMS-Anwendung

 

Fall 3:

 

Dackel, 5 Jahre mit Bandscheibenvorfall (vom Tierarzt abgeklärt)

 

Befund von mir: kann nicht laufen und kann gerade so stehen, ist inkontinent, verzögerte Stellreflexe, verspannte Muskulatur der hinteren Rückenpartie, sehr wenig Muskulatur der Hintergliedmaße, dafür vorne verspannte Muskulatur der Vorderhand

 

Maßnahme: Massage, gezielte Krankengymnastik, Wärme- und Kälteanwendung,

TENS-/EMS-Therapie, Blutegeltherapie, später Dorn-Breuss Therapie, Akupunktur als Vorsorge

 

Fall 4:

 

Pferde mit akutem Sehnenschaden zur Unterstützung der Heilung.

 

Befund von mir: Wärme, Schwellung vom Tierarzt abgeklärt

 

Maßnahme:Blutegeltherapie

 

Fall 5:

Jack Russel mit hüpfendem Gang im Schritt, Trab und Galopp

 

Befund von mir: Verspannte Muskulatur der Vorderhand, viel Muskelmasse der Voderhand und wenig Muskulatur der Hinterhand, rechte Seite weniger Muskulatur wie links,  im Gang deutliches Tragen einer Hintergliedmaße mal rechts und links, provozierbar rausspringende Kniescheibe

 

Maßnahme: Massage, Dehnung der Muskulatur, Wärme- und Kälteanwenung,  gezielte Krankengymnastik, Wassertherapie, TENS- und EMS- Therapie, Taping zum Stabilisieren der Kniescheibe

 

Kontakt

TIERphysiotherapie Anja Kötschau

 

In und um Potsdam und Brandenburg 

 

 

Birkenstr. 5a

14550 Groß Kreutz

 

Mobil: 0173-4133142

 

E-Mail

kontakt@tierphysio-anja-kötschau.de

 

Nutzen Sie auch gerne mein Kontaktformular

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TIERphysiotherapie Anja Kötschau | Potsdam