im Stand und bei der Bewegung

Schon im Stand und Gang können sich bestimmte Charakteristika bestimmter Beschwerden aufzeigen. Als Beispiel wird ein Gelenk in Schonhaltung gehalten/ wird nicht bewegt, das Knie wird nach innen/ außen gedreht oder auch Lahmheiten sind zu erkennen.

 

Zum Beispiel/Pferd:

  • ein quadratisches oder rechteckiges Pferd
  • flache Kruppe (weniger Tragkraft-mehr Schubkraft)
  • steile Kruppe (fällt dem Pferd leichter sich zu Versammeln)
  • Vorhandslastigkeit
  • hinten rückständige Stellung (kann auf Verspannungen im Rücken hinweisen)
  • Bodenweite Stellung (wenig Gleichgewicht)
  • Karpfenrücken (Verspannungen, Blockaden in der Lendenwirbelsäule)

 

zum Beispiel/Hund:

  • Rücken in Schonhaltung (Verspannter Rücken)
  • Ellenbogen nach innen oder außen gedreht (evtl.Kinderkrankheiten)
  • das eine Hinterbein abgespreizt steht oder läuft (kann auf Verspannungen und Schmerzen im Becken hinweisen)
  • zehenenge Stellung der Hinterbeine (Gelenke der Beine schmerzhaft)

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TIERphysiotherapie Anja Kötschau | Potsdam